Auslandsunfall

Was ist bei einem Unfall im Ausland zu beachten?

Unfall in der EU

Jeder ausländische Versicherer, der im EUBereich eine Kfz-Haftpflichtversicherung anbietet, ist verpflichtet, sowohl in Deutschland als auch in allen anderen EU-Staaten einen Schadensregulierungsbeauftragten zu benennen.
Sollten Sie also einen Unfall innerhalb der EU haben, werden wir Ihre Ansprüche über einen deutschen Schadenregulierer bei der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners geltend machen.

Der Schadenregulierer muss innerhalb von drei Monaten ein Regulierungsangebot unterbreiten bzw. eine fundierte Antwort erteilen, sofern die Eintrittspflicht bestritten wird.
Schon aus dieser Tatsache ergibt sich, dass die Regulierung bei Unfällen im Ausland erheblich länger dauert als bei inländischen Unfällen und Sie bedauerlicherweise häufig in Vorleistung treten müssen.
Die Schadensersatzansprüche richten sich dem Grunde und der Höhe nach nach dem Recht des Unfalllandes. Dies hat erhebliche Konsequenzen, da beim Sachschaden meist geringere Ersatzansprüche bestehen und insbesondere Gutachterkosten, Nutzungsausfall, Wertminderung und Mietwagenkosten in vielen Ländern überhaupt nicht erstattungsfähig sind. Deshalb sollten Sie sich bei einem Unfall im Ausland, bevor Sie einen Mietwagen anmieten, bei uns erkundigen, ob die Mietwagenkosten durch die Versicherung des Unfallgegners erstattet werden.
Auch (außergerichtliche) Rechtsanwaltskosten werden nicht immer erstattet, beispielsweise in Belgien, Frankreich, Portugal und Spanien. In anderen Ländern wie z.B. Italien, den Niederlanden, Österreich oder der Schweiz werden die (außergerichtlichen) Rechtsanwaltskosten in Form einer prozentualen Pauschale des Schadens ersetzt.

Unfall in Nicht-EU-Ländern

Findet der Unfall im Nicht-EU-Ausland statt, kann kein deutscher Schadenregulierer die Abwicklung übernehmen.

In diesem Fall sind die Schadensersatzansprüche direkt bei der gegnerischen ausländischen Haftpflichtversicherung des Unfallgegners geltend zu machen.
Es empfiehlt sich deshalb, unverzüglich einen im Unfallland zugelassenen Rechtsanwalt mit der Schadenregulierung zu beauftragen.

Online-Schadenmeldung

Online-Schadenmeldung

0211 49140-911

Kooperation


Facebook XING

arr rechtsanwälte

Visitenkarte

Bewertungen von Mandanten

Weiterempfehlung

Ein herzlichen Dank an Sie und die gesamte Kanzlei für den reibungslosen Ablauf.

Ich werde Sie weiterempfehlen bzw. beim -hoffentlich nicht- nächsten Verkehrsrechtsfall wieder in Anspruch nehmen.

- Sven R. -

Kompetente Arbeit

"Ein großes Kompliment für Ihre kompetente Arbeit. Die Abwicklung erfolgte zeitnah, reibungslos und unkompliziert per Mail oder Telefon.
Gerne werde ich Sie wieder mit einem neuen Mandat beauftragen und Sie weiterempfehlen. Vielen Dank."
- Nico J. -

Umgehende Reaktion

"Vielen Dank für die umgehende Reaktion! Ach, wären doch alle Vorgänge so zeitnah, kompetent und angenehm wie mit Ihnen zu handhaben.
Großes Kompliment und nochmals Danke!!"

Reibungsloser Ablauf

"...bedanke ich mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den reibungslosen Ablauf. Gerne werde ich Sie erneut mit einem Mandat beauftragen und Sie weiterempfehlen..."

- Claudia G. -

Erfahrene Unterstützung

"Ich danke Ihnen herzlich für die erfahrene Unterstützung in diesem Fall und erlaube mir Sie und Ihre Kollegen weiterzuempfehlen."

- Oliver V. -

Ausgezeichnete Abwicklung

"Ich habe die Abwicklung über Sie sehr geschätzt. Sollte mal wieder Bedarf (auch auf anderen Gebieten) bestehen, werde ich mich gerne an Sie wenden."

- Chris W. -

Gute und schnelle Kommunikation

"Ich möchte mich ganz recht herzlich für Ihre Arbeit bedanken! Die Kommunikation per Mail war gut und schnell. Und die Erfahrung mit Versicherungen hat mich auch weiter gebracht."

- Holger W. -

Formulare | Kontakt | Impressum | Sitemap | Illustrationsfilm | Online-Schadenmeldung | Datenschutz